Was ist wichtig für ein Newborn Shooting?

Einfache Vorbereitungen mit großer Wirkung

 

 

 

 

 

Sie haben ein Newborn Shooting gebucht, oder es sogar geschenkt bekommen? Wie wunderschön, freuen Sie sich!

Die häufigste Frage an mich ist, ob man Vorbereitungen für ein Newborn Shooting treffen muss.

Also erst einmal ist es Ihr Kind, Ihre Familie und auch Ihre Bilder.

Wenn Sie es möchten, kann alles so bleiben wie es ist.

Allerdings bleiben Ihnen diese Bilder ein Leben lang und wenn Sie mögen, lade ich Sie zu ein paar Tipps ein, die Ihre Bilder harmonischer und schöner machen werden.

 

Möbel/ Gegenstände:

 

Erfahrungsgemäß kommen, wenn ich Ihnen die ersten Bilder auf dem Display zeige, Reaktionen, wie, ach herrjeh, da sieht man ja das Bild an der Wand, der Schrank ist aber dunkel oder kann man die Treppe heraus retuschieren…

Wenn ein Fotograf in Ihrem Zuhause fotografiert, werden natürlich die Möbel rundherum mit auf den Bildern zu sehen sein. Ich lasse zwar hinterher bei der Bildbearbeitung die Umgebung in den Hintergrund treten,

so dass Sie und Ihr Baby die Hauptpersonen sind, aber es ist und bleibt eine Homestory in dem auch Ihre Einrichtung zu sehen ist.

Aber keine Angst, Sie müssen Ihr Zuhause nicht ausräumen, es ist vollkommen ausreichend wenn man die Wickelkommode oder den Esszimmertisch ein kleines Stück zur Seite schiebt.

Die bunten Tücher, die über der Garderobe normalerweise hübsch aussehen, für das Shooting aber störend sind, kurz weglegt.

Gehen Sie vor dem Shooting mit kritischen Augen durch Ihr Zuhause und räumen alles weg, was nicht mit auf das Bild soll ( Feuchttücher, Wecker, Blumentöpfe oder verstreut liegendes Spielzeug … ).

Wird im Schlafzimmer fotografiert wirken Sie mit Ihrem Baby am besten auf einem frisch bezogenen Bett mit weißer Bettwäsche. Das sieht immer schön hell und propper aus, und nichts lenkt von Ihnen und Ihrem zarten Baby ab.

Damit werden die Bilder so viel schöner als mit einer gemusterten oder bunten Bettwäsche. Ich habe aber auch immer weiße Wolldecken dabei, die einfach über Ihre normale Bettwäsche gelegt werden können.

Allerdings sieht richtige Bettwäsche mit erkennbaren, also nicht zugedeckten Kissen und Decken natürlicher aus.

Das alles gilt nur für die Familienbilder  die im Wohn-oder Schlafzimmer stattfinden.

 

Ihr Baby alleine fotografiere ich auf meinem Posingbag und mit einem Hintergrundsystem, damit sieht man auf den Bildern nur Ihr Neugeborenes ohne Ablenkung durch Gegenstände.

 

Kleidung:

 

Wenn Sie und Ihr Baby einheitliche Farben tragen, ist das auch ein Punkt, der mehr Ruhe in das Bild bringt und die Einheit als Familie betont.

Dabei sind helle freundliche Farben ( hellblau/ beige/ weiß ), ohne Aufdruck und ohne Schriftzeichen zu bevorzugen. Sie können auch gerne eine Auswahl bereitlegen und wir überlegen dann gemeinsam, was am Besten passen würde.

Was immer schön aussieht sind Jeans mit hellem T-Shirt, Top , Hemd oder Bluse. Aber der Hauptpunkt ist, das Sie sich wohlfühlen. Wenn Sie nie Jeans tragen, dann sollten Sie das auch am Shootingtag nicht tun.

Ein Neugeborenes sieht in einfarbigen Stramplern, ohne Füße sehr niedlich aus. Sie sind schnell an und auszuziehen und sollten möglichst nicht über den Kopf gezogen werden, um Ihr schlafendes Baby nicht zu wecken.

 

Makeup und Haare:

 

Für die Mütter ist die erste Zeit nach der Geburt eine anstrengende Zeit. Um auf den Bildern frisch und erholt auszusehen, legen Sie ruhig etwas Makeup auf.

Um spröde Lippen zu vermeiden reicht etwas Lippenbalsam, das gilt übrigens auch für die Väter.

Sollten am Shootingtag Hautunreinheiten auftauchen, machen Sie sich bitte keine Gedanken, das werde ich in der Bildbearbeitung nach Ihren Wünschen beheben und sind überhaupt kein Problem (aufgesprungene Lippen schon).

Wenn Sie möchten sieht ein frischer Haarschnitt ein paar Tage vorher natürlich schön aus, aber zwingend notwendig ist es nicht. Frisch gewaschene und geföhnte Haare reichen vollkommen.

 

Zum Schluss:

 

Ansonsten gilt für so ein Shooting: Keep it simple. Ihr Baby wirkt am allerbesten ohne viel Chichi.

Das Ganze soll Ihnen Spaß bringen und die wunderschöne Neugeborenenzeit so natürlich wie möglich festhalten.

Ich hoffe ich habe Ihnen weitergeholfen. Für weitere Fragen rufen Sie mich doch einfach an, ich freu’ mich über Ihr Interesse!

SHARE