Newbornsession

Details, Details!

 

 

 

 

Das Wichtigste bei dieser Newbornsession waren die kleinen Details.

Die kleine Maus war bei Ihrer ersten Fotosession 8 Tage alt und einfach Zucker!!!

Absolut ruhig und gelassen. Ein Träumchen für den Fotografen ;-).

Je jünger das Baby ist, umso einfacher ist diese Fotosession. Nicht nur für die Fotografin, für alle.

Oft erreichen mich Anfragen erst nachdem das Baby eine Woche alt ist.

Dann wird es häufig wirklich schwer einen Termin für das Shooting in den ersten 10-14 Tagen zu finden.

Selbstverständlich kann man auch später fotografieren, nur süße schlafende Posen sind dann nicht mehr möglich,

weil Euer Baby einen eigenen Plan hat.

Aber mal ehrlich, wirklich schlimm ist das doch nicht, oder?

Man muß es nur wissen.

 

Nach dem Herauftragen diverser Kisten mit Tüchern, Decken, Haarbändchen ect. habe ich gleich angefangen zu fotografieren.

Die kleine Maus lag so süß in einem Stubenwagen und schlief.

Im Laufe des Shootings konnten wir bei der Lütten die Kleidung wechseln, Haarbändchen ausprobieren,

ab und an gab’ es einen kleinen Snack und weiter ging es.

Sie ist einfach schön ruhig geblieben, mal um sich herum geschaut,

aber meine Show war wohl nicht so aufregend…Gott sei Dank!

 

Selbstverständlich haben wir auch Bilder mit den Eltern gemacht, aber beiden waren die Details,

die ich in einer Newbornsession fotografieren kann viel wichtiger.

Also blieb die Tochter die kleine Hauptperson.

 

Ich finde es nach wie vor faszinierend, wie sich schon in den ersten Tagen der Charakter zeigt.

Einige Familien sind zum Wiederholungstäter geworden und stellen sich wieder vor meine Linse.

Dabei ist es für mich absolut spannend ob ich das Baby von damals wieder erkenne.

Nein, nicht unbedingt am Gesicht, sie verändern sich wirklich rasend schnell…aber der Charakter, der ist häufig gleich.

 

Ich erinnere mich an Babys, die in 3 Stunden Fotosession so gut wie nie geschlafen haben,

die Eltern werden wissen, welche Kinder ich meine ;-).

Es gab nur (!) Fotos mit offenen Augen, strampelnden Füßen. Hübsch hinlegen – gar nicht dran zu denken!

Tja, quirlig und lebhaft sind sie immer noch.

Das ist schön, ich mag’ das!

 

 

SHARE