Babybauch-Homestory

Eine Homestory zum Verlieben!

 

 

 

Bei dieser Babybauch-Homestory freut sich das Paar mit Kind und Hund auf das 2. Baby.

Wir lernten uns zur Newborn-Session der ersten Tochter kennen. Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es dann so richtig los.

Die Ideen und Wünsche purzelten nur so aus uns heraus.

Und es entstanden ganz bezaubernde Fotos von der kleinen Maus mit den Eltern,

dem Hund und der großen Schwester (https://andrea-schenke-photography.de/newborn-homestory)

 

Babybauch-Homestory

 

Als ich kurz vor Weihnachten die Anfrage zu einer Babybauch-Homestory bekam habe ich mich irre gefreut!

Da die Fotos Anfang des Jahres gemacht werden sollten und draußen Schnee lag, sollte es eine Homestory werden.

Hierbei ist viel einfacher möglich so viel oder sowenig vom Bauch zu zeigen wie man möchte.

Die Bilder werden sehr viel inniger und individueller.

 

War ja klar, das kann nur gut werden!!

Mit der ersten kleinen Tochter von 2 Jahren, dem Hund und dem Paar sollte der Babybauch

natürlich trotzdem im Mittelpunkt stehen.

Wieder gab’ es von beiden Seiten viele gute Ideen, die Lütte und der Hund

brachten noch zusätzlich Schwung in die Session.

Ach, es war so toll!!

Einige Ideen konnten wir total umsetzen, andere wurden verworfen oder abgeändert.

Und eines sind die Fotos immer: total individuell!

Ich gebe zwar Ideen und Hilfestellungen, aber die Ausführung liegt immer bei euch.

Daher gibt es auch keine konkreten “Anweisungen” ( ich finde den Ausdruck schon fürchterlich ).

Da ich die Zwei kenne habe ich mir im Vorfeld natürlich Gedanken gemacht, was zu Ihnen passen würde….

und die Fotos wurde noch viel besser!!!

Zum Schluss wollten wir noch eine Idee umsetzen.

Doch egal wie ich es versuchte,

ich bekam immer zu hören, nein, das muss irgendwie anders aussehen.

Hmmm, aber was ist… irgendwie anders…?

Es ist manchmal echt schwierig, wenn nicht in Worte gefasst werden kann,

was stört, oder was besser wäre.

Dann wird es bei mir natürlich auch ein “Fischen im Trüben”.

Schlussendlich war es dann ganz einfach ;-).

Und die letzten Fotos waren in ein paar Minuten fertig.

 

Ich würde jetzt nicht sagen, dass es die Besten sind,

weil wir so viele schöne, unterschiedliche Fotos in einer Stunde bekommen haben.

Aber sie haben eine ganz besondere, schöne Stimmung.

Wie gesagt eine Babybauch-Homestory zum Verlieben.

 

Und das Schönste daran…

Das Baby ist da und es geht demnächst in die 2. Newborn Session Runde.

 

 

SHARE