Tina und Thorsten

eine Sommerhochzeit auf Burg Bruch

 

 

Tina und Thorsten eine Sommerhochzeit auf Burg Bruch ( https://burg-bruch.de ) haben sich die Zwei gewünscht.

Sie haben ihre Liebsten in  die wunderschön hergerichtete Burg eingeladen und ich habe mich sehr gefreut, dass ich sie begleiten durfte.

Die Trauung sollte ganz klassisch sein: der Vater führt die Braut in den Saal, der aufgeregte Bräutigam und die Gäste warten auf den Einzug der Braut.

Es war noch nicht ganz sicher, ob der kleine Sohn die Ringe bringen kann… aber mit ein bisschen Hilfe hat er es ganz toll gemacht.

Sußersüß der kleine Mann!

 

Die Standesbeamtin ( Wittlich Land ) hat eine berührende, einfühlsame und lustige Trauung perfekt gemacht.

Es war so emotional: Lachen und Weinen lag ganz dicht beisammen- herrlich!

Beim Auszug mußte sich das Paar durch eine Seifenblasenwolke kämpfen.

Gefühlt tausend Umarmungen, Glückwünsche und Küßchen später ging es zum großen Gruppenbild.

Eigentlich war es für den Fotografen ( also für mich ) wie immer: Mittags und gleißender Sonnenschein.

Für Fotos nicht die erste Wahl, aber schließlich kann man nicht immer auf den Sonnenuntergang warten.

Die Fotos werden gemacht und das Wetter… tja, ist eben nicht kontrollierbar.

GottseiDank gibt es auf Burg Bruch einen riesigen, alten Baum im Hof.

Der ist jetzt für immer auf dem Gruppenbild festgehalten.

Paarsession

Für die Paarsession hatten wir ca. 30 Minuten Zeit.

Im hinteren Teil von Burg Bruch gibt es eine große Grünfläche mit einem Weiher.

Hier wurde es jetzt richtig sportlich. Es wurde gegangen, gelaufen, gekuschelt.

Wie sagte der Bräutigam so schön: Rosamunde Pilcher at her best…

Aber mal wirklich: eine wunderschöne Braut in einem Prinzessinenkleid auf einer Burg…das ist eben kitschig und soooo schön!

 

Die Trauzeugen waren im Hintergrund mit dabei um auf die Kinder aufzupassen.

Ich denke wir haben den Kleinen eine gute Show geliefert ;-).

Ganz zum Schluss habe ich noch gesehen dass es auf dem Gelände noch mehr riesige Bäume gibt

und die Braut ist mit gerafften Röcken auf mich zugelaufen.

Damit haben wir die Paarsession beendet.

Tina und Thorsten haben Ihre Sommerhochzeit auf Burg Bruch definitiv bekommen.

Ende

Als ich mit dem Auto das Gelände verließ ist mir eingefallen,

dass wir vollkommen vergessen hatten Fotos vom Bräutigam zu machen (war ihm evtl. ganz recht…).

Als ich an Ihnen vorbeifuhr fragte ich, ob wir das nicht noch schnell machen wollen. Gesagt, getan.

Die Braut blieb mit dem Sohn im Auto und wir haben flott fotografiert

Ich glaube, dann waren Tina und Thorsten wirklich froh, dass jetzt die offizielle Zeit vorbei war.

 

Ich habe mich gefreut, bei der Bearbeitung die vielen emotionalen Fotos wiederholt zu sehen.

Es war eine Traumhochzeit diese Sommerhochzeit auf Burg Bruch.

Danke, dass ich euch begleiten durfte- es war mir ein echtes Vergnügen!

 

 

SHARE